Tierzentrum Gelnhausen

Tierschutz- und
Wildgehegeverein
im Tierzentrum e. V.

Lützelhäuser Weg 15
63571 Gelnhausen

info@tierheim-im-tierzentrum.de

Tel

06051 916650

 

0800 FUNDTIER

0800 38638437

Öffnungszeiten


Zeiten zum Gassigehen

Mo - Fr

     9.00 - 12.00 Uhr
   15.00 - 19.00 Uhr

Sa u. So

   10.00 - 12.00 Uhr

Wir sind Mitglied der
Tierärztlichen Vereinigung für
Tierschutz e. V.

Start TIERZENTRUM

Tier gefunden?

Tier entlaufen?

Tipps für die Suche

Presse

Termine

 

 

 

Ein „richtiger“ Hund fängt ab Kniehöhe an, darf nicht ins Bett und sollte auch nicht auf die
Couch… Und dann kam ich, die Betty !!!
Meine „Eltern“ sind echt froh, dass ich so klein bin, da kann man mich besser kuscheln und
auf den Arm nehmen und ich bin auch ganz schnell trocken und sauber gerubbelt. Auf der
Couch fühle ich mich am wohlsten und es ist immer einer da, der mich krault.
Nachts ein Körbchen – brauche ich nicht. Natürlich schlafe ich dort auch…zumindest
kurzzeitig, denn wenn Frauchen und Herrchen dann schlafen, springe ich einfach ans
Fußende und bin ganz still und schlafe dort weiter.
Ich kann jetzt auch allein bleiben und heule nicht mehr, ich weiß ja, dass alle wiederkommen.
Meine „Schwester“ kommt mittags aus der Schule und spielt erst mal mit mir. Manchmal
schleiche ich mich auch in ihr Zimmer und klaue mir eins ihrer Kuscheltiere oder zwei oder
drei. Im Dorf hab ich auch viele Freunde, mit denen wir abends zusammen auf große
Runde gehen.
„Muchas gracias“ liebes Tierheim, dass ihr mich aus Spanien geholt habt und für mich ein so tolles Zuhause gefunden habt!

 

Sonnige Herbst-Grüße von Mim!

 

 

 

Bis jetzt läuft alles super und besser als wir gedacht haben. :-D

Wir haben die Katze Mia getauft, das fanden wir ganz passend und seit heute Morgen hat
sie zusätzlich den Nachnamen "Herzig", nachdem ich ganz zart von Mia's Stupsnase im
Gesicht geweckt wurde.

Der Einzug verlief absolut unkompliziert, unser Kater verhält sich neutral und hat nur einmal
ganz kurz gefaucht, das wars.
Mia hatte bereits nach einer halben Stunde Ihr Plätzchen gefunden und gefressen hat sie
dann auch gleich das erste mal.
Sie ist ein so anhängliches und liebevoll verschmustes Wesen, wir können keinen Schritt
ohne sie machen, Mia ist dabei :-)
Ansonsten schläft sie viel, war gestern abend als erstes im Bett und hat die ganze Nacht an
meinem Bauch geschlafen.
Wir werden Mia jetzt täglich wiegen um zu beobachten ob sie zunimmt, sie bekommt jetzt ca.
alle 3 Stunden Futter von uns und frißt auch jedesmal.
Sie ist einfach eine Seele von Katze und eindeutig mehr als gut bei uns angekommen.
Viele Liebe Grüße von uns!

 

 

Hallo liebes Tierzentrum,

nun will auch ich mich mal zu Wort melden!

Nach großen Anfangsschwierigkeiten, Weh-Wehchen und Krankheit geht es mir mittlerweile
super gut und fühle mich bei meiner Familie pudelwohl!!!
Ich bin ein kleiner Wirbelwind, der gerne viel Chaos macht und meine Mama damit manchmal
leicht in den Wahnsinn treibe :-) Aber wenn ich dann abends zu ihr auf die Couch zum kuscheln
komme und wie immer aus voller Seele schnurre, verzeiht sie mir alles!

Denn ich springe auf alles hoch und mache vor nichts halt. Manchmal bin ich sogar so schnell,
dass ich sogar vor einer Tür nicht bremsen kann und leider mit vollem Tempo dagegen
remmel.... Aber wenn mir sowas passiert ist immer sofort jemand da, der mich gründlich
kuschelt und schaut ob mir was passiert ist! :-)

Besonders mit meiner großen Liebe Eden mache ich viel Unfug. Wir jagen uns quer durch
das ganze Haus oder ich knappe ihm in die Beine wenn es mir nicht schnell genug geht
(kleine Wadenbeisserin) Aber am liebsten kuscheln wir zusammen!

Ich wollte mich hier auch nochmal für ALLES rechtherzlich bedanken für das, was ihr für
mich und meine Familie getan habt!

Sei es die medizinische Versorgung, die liebevollen Ratschläge und vor allem für die tolle
Betreuung!!! Ich danke euch! Bis zum nächten Mal!

Eure Yuna



Hallo,
schon über 2 Jahre haben wir unsere Miezen Emma und Muggi. Sie sind unzertrennlich.
Habe das Veroackungsmaterial kurz auf den Boden gelegt und schon haben es unsere
Miezen vereinnahmt.


Hallo,
vor ca. 2 Wochen haben wir bei Ihnen “Jacky” abgeholt. Er hat sich sehr gut bei uns eingewöhnt,
ist ein echter verschmuster kleiner Wildfang geworden, der uns viel Freude bereitet. Wir haben
ihn in “Watson” umgetauft: es gibt kein Fleckchen in unserem Haus, das er nicht genau erkundet.
Abends dreht er nach einem ausgeruhten Tag richtig auf und rast die Treppen rauf und runter.
Schön, ihn dabei zu beobachten, mit ihm zu spielen und ab und zu mitzurennen....
Seine Bein-Operation hat er sehr gut überstanden. Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen auf
diesem Wege herzlichen Dank, dass Sie sich so toll um den kleinen Kerl gekümmert haben.

Viele Grüße von Andrea S. aus Rodenbach

 


Hallo Frau Dr. Niebch,

anbei ein Foto von Lucky dass mehr sagt als tausend Worte. Wie man sehen kann, fühlt er
sich hier Sau, nein Pudel, nein Hundewohl!
Liebe Grüße A. R.


Hallo,
Anfang Juni musste ich meinen geliebten Kater (Winnie) einschläfern lassen :-(.
Ich habe ich mich nach kurzer Zeit entschlossen für mich und Monthy einen neuen Mitbewohner zu suchen und den fande ich bei Euch, Mrs. Marple.. :-)
Sie versteht sich mit Monthy ganz gut, sie hält den alten ganz schön auf Trab und hat neuen Schwung in unseren Altag gebracht. Hier ein paar Bilder damit auch Sie sehen können das es Mrs. Marple mit uns ganz gut getroffen hat, glaube ich... :-o

viele Grüße
A. R.

 

Liebe Mitarbeiter des Tierzentrums,
erinnert ihr Euch noch an mich? Mein Name war Iccu, inzwischen höre
ich auf den Namen Heinrich – meistens jedenfalls.
Ihr hieltet mich einst für eine Mischung aus Schäferhund und Collie,
im März hatte ich allerdings auch noch ein dickes, filziges Winterfell.
Mein Herrchen ist sich sicher, dass eine gute Portion Windhund in mir
steckt. Das erklärt auch meinen Charakter. Ich bin nämlich sehr
sensibel, vorsichtig mit anderen Hunden, schnell und leichtfüßig.
Außerdem bin ich wachsam und mit entsprechendem Sicherheitsabstand
belle ich auch gerne andere Hunde an.
Jeden Morgen treffe ich meine drei besten Hundefreunde, wir laufen
dann gemeinsam 1, 5 Stunden durch Wald und Felder – selbstverständlich
ohne Leine.
Am Nachmittag spiele ich gerne mit meinem kleinen Herrchen, er ist 11
Jahre alt und macht Bachwanderungen mit mir, was bei der Hitze genau
das richtige ist – es geht mir also ausgezeichnet, dass wollte ich
Euch nur wissen lassen,
liebe Grüße Heinrich.



Kurz vor Weihnachten - wir wollten für die Feiertage einkaufen - entdeckte mein großer Sohn Mika im Gras beim Norma in Rodenbach zwischen jeder Menge Müll einen Hasen. Es regnete, der Kleine hoppelte nicht weg, also haben wir ihn mitgenommen und zu Euch in die Tierklinik gebracht.
Von Euch wurde er aufgepäppelt, vermutlich war er wegen einer Zahnfehlstellung ausgesetzt worden.
Zuerst war nicht klar, ob er es schaffen würde, Mika rief fast täglich in der Klinik an, um nach dem "Norma-Hasen" zu fragen. Nach einer Woche fuhren wir ihn besuchen, denn mein Mann kannte ihn ja noch gar nicht. Auch unser kleiner Sohn Finn war begeistert und nach 2 Wochen haben wir "Felix" dann abgeholt und zu uns nach Hause mitgenommen. Seitdem genießt er sein neues Zuhause, er wird von den zwei Kids verwöhnt ohne Ende, bekommt stundenlangen Auslauf und dankt es uns damit, dass er absolut stubenrein ist und auch gar nichts anknabbert :-) Schöner hätte es wohl für alle nicht ausgehen können.

 

 

 

Hallo Frau Rusteberg,

anbei mal wieder ein Foto aus dem katzenparadies. Die zwei sind mittlerweile unzertrennlich. Grüße aus Salmünster Familie G.

 

 

 

Hallo ihr lieben!

Es ist zwar schon fast 1 Jahr her, das ihr mich zu meiner neuen Familie vermittelt habt aber ich wollte mich doch mal zu Wort melden wie toll es hier ist. Ich benehme mich eher wie eine Mischung aus Hund (auf den rücken legen und kraulen lassen, geworfenes mäusschen zurück bringen) und Mensch (abends bei Frauchen auf dem Kissen neben ihrem Kopf liegen und ausgiebig schnurren beim kraulen lassen und kuscheln, zur Jana gehen wenn sie weint) als eine Katze!

Sogar mit meinem kleinen Frauchen komme ich mittlerweile super klar, ich lasse mir ja auch alles gefallen und würde ihr nicht weh tun :-)

Meine Familie sagt immer, ich wäre die perfekte Katze! Und raus darf ich auch immer wann ich will! Anbei ein paar Fotos von meinem Lieblingsplatz (10m Balkon) wo ich bei diesem Wetter garnicht mehr rein mag und bis spät abends draussen gucken kann :-)

So meine Freunde, wir sehen uns bald zum nächsten Check-Up!

Liebe Grüße

Eden mit Stefanie, Jürgen und Jana

 


 

 

Von Lilly haben wir diese Postkarte erhalten:

Liebe Frau Niebch,
vielen Dank für Ihre Hilfe!
Mir geht es wieder gut!
Alles Liebe und Gute für Sie und Ihre Familie.

 

Dagmar und Klaus H. schreiben uns am 06.10.11 per E-Mail:

Hallo Tierklinik
Hier sind einige Fotos von Fips .Jack Russel Terrier, er hat sich super eingelebt , sein bester
Spielfreund ist der Australian Collie Ben. Er ist überall dabei hat vor nichts Angs,
rotzfrech und einfach ein lustiger kleiner Kerl . Er wird noch einiges lernen er ist noch jung .
Wir lachen über ihn weil er trollig und witzig ist. Er paßt genau zu uns.
Vielen Dank an euch alle
Viele liebe Grüße von uns Dagmar und Klaus




Herr R. schreibt uns am 03.12.11 per E-Mail:

Hallo liebes Team, Hier ein paar Bilder für die Happy endings...


 

Elena K. schreibt uns am 08.11.11 per E-Mail:

Liebes Tierzentrum-Team,
Ich wollte Ihnen noch ein paar schöne Fotos von unserem neuen Familienmitglied Sammy schicken.
Er war man anfang sehr Scheu hat gefaucht und wir durften ihn nicht anfassen.
Aber nach ca 3 tagen hat er sich total verändert. Er ist heute ein großer Schmusekater und
schnurrt und will dauernd gestreichelt werden. Wenn ich heimkomme ruft er sofort und
kommt angerannt und verlangt das ich mit ihm schmuse. Im Kinderzimmer und im Wohnzimmer
hat er schon seine lieblingslätze gefunden schläft bei meinem Sohn mit im bett.

Liebe Grüße aus Gelnhausen



 

 

Vermittelt!




"In unserem neuen Zuhause geht es uns richtig gut!"







Grüße aus Altenstadt von Charlie und Mia!


Anika P. schreibt uns am 07.10.11 per E-Mail:

Liebes Tierzentrum-Team
Ich wollte Ihnen noch ein paar schöne Fotos von unserem neuen Familienmitglied schicken.
Sie hat sich sehr gut eingelebt. Aurora war anfangs noch etwas ängstlich.
Sie frisst jeden Tag und hat schon etwas zugenommen. Sie wiegt nun ca. 4 kg.
Sie geht nicht raus, hat aber schon ihren Lieblingsplatz im Kinderzimmer gefunden.
An ihrer Haltung erkennt man, dass sie sich sehr gut eingelebt hat.
Viele Grüße Anika P.



Dagmar und Klaus H. schreiben uns am 06.10.11 per E-Mail:

Hallo Tierzentrum
Wir senden euch einige Bilder von dem Border-Collie Sam. Er ist ein ganz lieber ruhiger
alter Hund - hat  sich  gut eingewöhnt. Er braucht einfach ein wenig Zeit, schläft viel,
geht gerne mit spazieren und freut sich seines Lebens.

Wir geben ihm die Zeit und Geduld die er braucht .

Viele Grüße Klaus und Dagmar H.




Vermittelt


Vermittelt!
Vermittelt


Jürgen und Doris H. schreiben uns am 13.07.11:

Hallo liebes Tierzentrum-Team,
wollten uns noch mal recht herzlich bedanken.
 
Rasty hat sich gut bei uns eingelebt, mit unseren Katzen klappt es auch soweit,
er fährt auch gerne Auto und muss überall dabei sein.
Draußen auf der Landwirtschaftsfläche fühlt er sich auch wohl
und spielt gerne mit Ball und Frisbee.
 
Liebe Grüße Jürgen und Doris Hohmann

Wir suchen ein neues Zuhause! Wir suchen ein neues Zuhause - Rasty



 

Als zugelassenes Tierheim und anerkannter gemeinnütziger Verein (Tierschutz- und Wildgehegeverein im Tierzentrum) unterstützt das Tierzentrum die Vermittlung und Versorgung von herrenlosen Tieren. Fundtiere zahlreicher Kommunen werden im Tierheim im Tierzentrum aufgenommen und deren Besitzer versucht ausfindig zu machen. Ist das Tier ausgesetzt worden oder holt der Besitzer es nicht innerhalb von sechs Monaten ab, so sucht das Tierheim neue liebevolle Besitzer. Der Klassiker ist leider immer wieder der angeleinte Hund am Autobahnparkplatz oder die „plötzliche“ neue Wohnung, in der man keine Tiere halten darf. Alle Tiere werden nach medizinischer Quarantäne geimpft, entfloht und entwurmt. Die zu vermittelnden Hunde sind in unserer Hundepension untergebracht, die Katzen haben ein eigenes Haus auf dem Grundstück des Tierzentrums mit großem Freigehege. Neu auf unserem Gelände: das Nagergehege mit vielen Versteckmöglichkeiten und Auslauf für zahlreiche Kaninchen.

Impressum